Flieger.JPG

Air France-KLM fliegt wieder in Gewinnzone

Paris/Amsterdam – Nach dem schweren Coronajahr scheint die Fluggesellschaft, langsam aber sicher wieder auf Kurs zu steuern. Vor allem nach der Ankündigung der USA seien die Buchungen für November und die Weihnachtszeit schnell angesprungen. Mit der Öffnung von Kanada im September und Singapur im Oktober seien Meilensteine für die Erholung des Geschäfts erreicht worden, heißt es von Unternehmensseite.

Im 3. Quartal beförderten die Konzern-Airlines Air France, Hop, KLM und Transavia 16,9 Mio. Fluggäste und damit fast doppelt so viele wie noch im Pandemiesommer 2020. Der Umsatz legte um 81 %…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Suche