BMW.jpg

BMW konkurrenzlos gut

 

Gute Verkäufe von Premium-Fahrzeugen in allen Weltregionen und bei allen Marken sowie hohe Verkaufspreise sorgten bei BMW im 1. Halbjahr für ein überraschend hohes Ergebnisplus. Beim Umsatz fuhren die Münchener um 28 % auf 55,5 Mrd. € vor. Der Nettogewinn beschleunigte von 362 Mio. auf 7,6 Mrd. €. Dabei spielte auch die Auflösung von Rückstellungen für diverse EU-Kartellverfahren eine Rolle. Für die 2. Jahreshälfte bleibt BMW aufgrund des weltweiten Chipmangels vorsichtig. Dennoch sollen die Auslieferungen solide über dem Vorjahresniveau liegen. Die Gewinnmarge soll deshalb im Gesamtjahr…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Suche