GettyImages-1192234942.jpg

Öffnungshoffnungen treiben Börse

Anleger bleiben positiv gestimmt

Um 14 Uhr starten heute Bund und Länder mit der erneuten Diskussion um Öffnungen, Lockdownverlängerung und Coronabeschränkungen. Die ersten hoffnungsvollen Aussichten sickerten bereits durch und ließen den DAX vorerst anschnellen. 

Neben dem Bund-Länder-Gipfel steht heute auch die Überprüfung des DAX auf der Agenda. Bisher gab es nur einmal jährlich im September eine reguläre Überprüfung, seit 2021 wird auch im März geprüft. Dem Energiekonzern Siemens Energy werden dabei Chancen eingeräumt, bereits jetzt in den Leitindex aufzusteigen.

Der Chipentwickler Dialog Semiconductor hat im 4. Quartal dank einer hohen Nachfrage deutlich zugelegt. Dabei profitierte das Unternehmen unter anderem von einem hohen Halbleiterbedarf für Kopfhörer, Fitnesstracker, digitale Uhren, Notebooks und Tablets. Entsprechend positiv waren auch die Anleger gestimmt. 

Geschlossene Läden im Zuge der Coronapandemie haben dem Schweizer Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli einen Gewinneinbruch von knapp 38 % beschert. Für 2021 rechnet der Konzern jedoch wieder mit einem Umsatzplus von 6–8 % und einer operativen Marge zwischen 13 und 14 %. 

 

 

Suche