Getraenke.jpg

Coca-Cola hebt Ausblick an

New York – Der Getränkeriese Coca-Cola hat sich im 3. Quartal weiter von der Coronapandemie erholt. Für das Gesamtjahr wird Konzernchef James Quincey nun trotz deutlich gestiegener Rohstoffpreise etwas zuversichtlicher. Der bereinigte Gewinn je Aktie soll 2021 um 15–17 % zulegen nach 1,95 $ im vergangenen Jahr. Der Umsatz wuchs im Berichtszeitraum um 16 % auf 10 Mrd. $. Unter dem Strich blieben mit knapp 2,5 Mrd. $ 42 % mehr Gewinn hängen. 2020 hatte die pandemiebedingte Schließung von Restaurants, Stadien, Kinos und anderen öffentlichen Einrichtungen, in denen ein erheblicher Teil des Umsatzes entsteht, dem Konzern stark zugesetzt.

MD-Wert Coca-Cola lässt man sich weiterhin schmecken; (B+). 

Suche