Auto-Scheinwerfer.jpg

Continental senkt Prognose

Chipmangel belastet

Beim Autozulieferer und Reifenhersteller Continental  haben sich mit dem Teilemangel in der Autoindustrie die Aussichten nach dem 3. Quartal wie erwartet noch einmal eingetrübt. Weil die weltweite Autoproduktion sich in den vergangenen Monaten deutlich schwächer entwickelt hat als zuvor angenommen, rechnet Conti-Chef Nikolai Setzer in diesem Jahr nur noch mit 32,5 bis 33,5 Mrd. € Umsatz. Bisher stand jeweils 1 Mrd. € mehr im Plan. Auch die Profitabilität leidet: Die um Sondereffekte bereinigte Marge des Ergebnisses vor Zinsen und Steuern dürfte nur noch 5,2 bis 5,6 % erreichen statt wie…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Suche