Covestro_2.jpg

Covestro höherer Profit im Blick

Eine florierende Nachfrage nach Materialien für Autositze, Möbelpolster, Kühlschrankdämmungen oder Laptophüllen lässt den Chemiekonzern noch optimistischer auf die kommenden Monate blicken. Beim Ebitda erwartet das DAX-Unternehmen nun eine Spanne von 2,7 bis 3,1 Mrd. €. Bislang wollte Covestro hier im besten Fall 2,7 Mrd. € verdienen. Damit könnte die Kennziffer mehr als doppelt so hoch wie im Coronajahr 2020 ausfallen. Die erhöhte Prognose basiert auf dem vorläufigen Ebitda im 2. Quartal in Höhe von 815 Mio. € (endgültiger Halbjahresbericht am 6. August).

Zugleich wird der Konzern auch bei…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Suche