Cybersecurity.jpg

Cyan will wieder profitabel werden

Im Zuge der Neuausrichtung auf den Bereich Cybersecurity will sich der Anbieter intelligenter IT-Sicherheitslösungen und Telekomservices auf die Generierung wiederkehrender Umsätze konzentrieren. In den vergangenen 6 Monaten setzten die Erlöse insgesamt auf 3,5 (16,9) Mio. € zurück. Im Vorjahr machten sich jedoch Sondereffekte, wie Umsätze aus dem Geschäft mit Virgin Mobile, positiv bemerkbar. Das Ebitda rutschte sogar mit –7,4 (2,2) Mio. € in die Verlustzone. Und auch unterm Strich sah der Konzern mit –7,8 (0,6) Mio. € rot. Um im kommenden Jahr wieder profitabel zuarbeiten, hat der Vorstand bereits Kostensparmaßnahmen angekündigt.

Cyan bleibt eine spannende Investmentoption; (A–). 

Suche