Auto-Scheinwerfer.jpg

Grenke stabilisiert sich langsam

Der Rückgang des Neugeschäfts beim Leasingspezialisten Grenke hat im 2. Quartal deutlich verlangsamt. Das Neugeschäft fiel zwar um 3 %, womit sich für das 1. Halbjahr ein Minus von rund einem Viertel auf 1,1 Mrd. € ergibt. Wie bereits seit Ende Juli bekannt peilt das Management im Gesamtjahr einen Wert zwischen 1,7 und 2,0 Mrd. € an. 
Die erst kürzlich angehobene Gewinnprognose für das Jahr bestätigte das Unternehmen. Wegen der Aussicht auf geringere Zahlungsausfälle bei Kunden rechnet der Vorstand um den neuen Unternehmenschef Michael Bücker im laufenden Jahr mit einem Überschuss von 60 bis…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Suche