Baumarkt.jpg

Hornbach liegt weiter im Trend

Nach einem guten Start in das neue Geschäftsjahr hat den Baumarktkonzern Hornbach Holding seine Jahresprognose erhöht. Finanzchefin Karin Dohm ist überzeugt, dass die Menschen in der Corona-Pandemie ein neues Bewusstsein für das eigene Zuhause entwickelt haben und der Trend zum Selbermachen anhalten wird. Daran soll auch eine eventuelle Knappheit bei bestimmten Produkten nichts ändern. 
Für das laufende Geschäftsjahr 2021/22 (bis Ende Februar) rechnet der Konzern nun mit einem leichten Erlösplus sowie einem bereinigten Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 290 bis 326 Mio. €. Damit würde…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Suche