Zug.jpg

Init hält an Zielen fest

Trotz der weltweiten Lieferengpässe bestätigte der Digitalisierungsspezialist für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) seine Prognose und hält die anvisierten Ergebnisse weiterhin für erreichbar. Vorläufigen Zahlen zufolge setzten die Erlöse in den ersten 9 Monaten um 5 % auf 125,1 Mio. € zurück. Gestiegene Beschaffungs- und Personalkosten belasteten das Ergebnis zusätzlich und sorgten für einen Ebit-Rückgang von 12,4 Mio. auf 10,5 Mio. €. Beim Auftragseingang hingegen konnte ein Plus von 19 % auf 37,8 Mio. € verzeichnet werden. Umsatzseitig werden zwar weiterhin rund 180,0 (180,7) Mio.…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Suche