Justiz.jpg

Klagen gegen Boeing wieder zugelassen

New York – Die beiden Flugzeugabstürze von 737 MAX-Maschinen in den Jahren 2018 und 2019 könnten für den US-Konzern weitere Konsequenzen haben. Ein amerikanisches Berufungsgericht hat in der vergangenen Woche eine 2019 eingereichte Aktionärsklage gegen den Flugzeugbauer wieder zugelassen.

Der Seafarers Pension Plan hatte eine Klage gegen Führungskräfte und Vorstandsmitglieder des Unternehmens eingereicht, weil diese in Vollmachtsunterlagen für Aktionäre falsche und irreführende Angaben über die 737 MAX gemacht hätten. Der Richter eines US-Bezirksgerichts hatte die Klage zuvor abgewiesen. Er…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Suche