Softwareneu.jpg

Microsoft baut Koalition aus

New York – Der Softwaregigant vertieft seine bereits seit 2019 bestehende Partnerschaft mit ServiceNow. Konkret geht es um eine neue App, die im Umfeld des hybriden Arbeitens eingesetzt werden soll. Diese wird innerhalb des Employee Center von ServiceNow verfügbar sein und kann in Microsoft Teams eingebettet werden. Mitarbeiter werden demnach mithilfe der neuen App eine Möglichkeit haben, vom Büro, Homeoffice oder mobil auf wichtige Informationen zuzugreifen oder abteilungsübergreifende Hilfe zu erhalten, einschließlich der Bereiche IT, Personal, Beschaffung und Recht. Sowohl Microsoft als auch ServiceNow haben bereits mehrere Lösungen für Fern- und Hybridarbeit entwickelt. Mit der neuen App bauen beide Konzerne ihre Expertise auf diesem Gebiet aus und dürften künftig von der Entwicklung zu mehr Remote-Work profitieren.

Microsoft läuft und läuft und...; (B+).

Suche