Versicherung1.jpg

Munich Re erwartet steigende Kosten

Frankfurt – Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re rechnet angesichts der Hochwasserkatastrophe vom Juli mit steigenden Preisen für Rückversicherungsschutz in Europa. "Die hohen Schäden durch das extreme Hochwasser in Zentraleuropa und die Zunahme mittelschwerer Wetterereignisse wie Dürren oder Waldbrände treffen Bereiche mit teilweise nicht risikoadäquaten Preisen und Bedingungen", so Vorstandsmitglied Doris Höpke anlässlich des jährlichen Branchentreffens in Baden-Baden, das wegen der Coronapandemie erneut großenteils online stattfindet. Für die Vertragserneuerung mit Erstversicherern wie…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Suche