Luxus_fashion.jpg

Mytheresa Run auf Luxus hält an

New York – Der seit Anfang des Jahres an der New Yorker Börse notierte Onlinehändler Mytheresa setzt sein Wachstum fort. Auch im letzten Quartal seines bis Juni lfd. Geschäftsjahres stieg der Umsatz des auf Luxusmode spezialisierten Unternehmens um mehr als ein Drittel. Im Gesamtjahr lag er mit 612 Mio. € gut 36 % im Plus. Unterm Strich verdiente das Unternehmen in den vergangenen zwölf Monaten gut 32 Mio. €. Das sind zwei Drittel mehr als im Vorjahr. Und das, obwohl im 4. Quartal ein leichter Rückgang verzeichnet wurde. Unternehmenschef Michael Kliger begründete den zwischenzeitlichen Ergebnisrückgang mit Einmaleffekten. U.a. ging es dem Unternehmen zufolge dabei noch um Kosten aus dem Börsengang. Kliger ist zuversichtlich, dass das Wachstum des Unternehmens auch nach Corona weitergeht. Die Pandemie habe dem Unternehmen eine Vielzahl neuer Kunden gebracht, auf dieser Basis wolle man weiterwachsen.

Luxus ist „In“, soviel steht fest. Bislang zeigt sich der Trend Kursseitig jedoch noch nicht. Dabei hat sich Mytheresa im schwierigen Modebusiness bereits etabliert. Daher sollten Investoren die Aktie nicht allzu schnell aus den Augen lassen; (B+). 

Suche