Software.jpg

Nagarro erhöht Prognose

Frankfurt – Beim IT-Dienstleister Nagarro laufen die Geschäfte noch besser als bisher avisiert. Der Vorstand wird für das bald zu Ende gehende Jahr daher nochmals optimistischer und erwartet nunmehr einen Anstieg des Umsatzes um fast ein Viertel auf 535 Mio. €. Die Firma hatte erst im November ihre Umsatzprognose erhöht, zuletzt standen 525 Mio. €. 
Mit Blick auf die Profitabilität bleibt es bei bisherigen Prognose. Die bereinigte operative Marge (bereinigte Ebitda-Marge) soll bei 14 % herauskommen, dies wären rund vier Prozentpunkte unter dem Vorjahresniveau. Der Konzern hatte bei der Senkung der Margenziele vor einigen Monaten als Grund unter anderem steigende Kosten und Löhne genannt.

Nagarro bleibt auf der Watchlist; (B+). 

Suche