GettyImages-1127257350.jpg

NanoFocus

sieht weiter rot

Ersten Berechnungen zufolge setzte der Umsatz des Herstellers industrieller 3D-Oberflächenmesstechnik im Geschäftsjahr 2020 um 17 % auf 8,4 Mio. € zurück. Immerhin dämmte der Konzern mittels Sparmaßnahmen den Ebit-Verlust auf –0,9 Mio. € ein. Im Vergleichszeitraums schlugen noch –1,85 Mio. € zu Buche.

Einen Ausblick für das laufende Jahr will NanoFocus gemeinsam mit dem Geschäftsbericht am 15. Juni vorlegen; (B–).

Suche