Zeichenplan.jpg

Nemetschek bleibt zuversichtlich

Im 3. Quartal kletterte der Umsatz um 13,9 % auf 169,3 Mio. €. Die Cloud-Softwareabos zur Nutzung aus dem Netz wuchsen dabei um fast die Hälfte. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen verdiente Nemetschek 54,4 Mio. €, 16,4 % mehr als vor einem Jahr. Unter dem Strich stieg der Gewinn um 35,7 % auf 34,2 Mio. €. Der auf die Baubranche spezialisierte Softwareanbieter wird nach einem weiteren Wachstumsschub bei seinen Software-Abonnements etwas optimistischer für das Gesamtjahr. Den zur Jahresmitte angehobenen Ausblick beim Umsatzwachstum dürfte das Unternehmen am oberen Ende der Prognosebandbreite von 12–14 % erreichen.

Nemetschek gibt man nicht aus der Hand; (B+). 

Suche