Streaming.jpg

Netflix streamt auf hohem Niveau

New York – Dank Serien-Hits wie "Money Heist", "Sex Education" und "Squid Game" hat der Streaming-Marktführer Netflix im Sommer wieder ein verstärktes Nutzerwachstum verbucht. Im 3. Quartal legte die weltweite Anzahl der Abonnenten um 4,4 Mio. auf insgesamt knapp 214 Mio. zu. Damit übertraf Netflix die eigene Prognose von 3,5 Mio. neuen Kunden klar. 
Auch die Finanzergebnisse konnten sich sehen lassen. Der Nettogewinn stieg in den drei Monaten bis Ende September verglichen mit dem Vorjahreswert um über 80 % auf 1,45 Mrd. $. Die Erlöse wuchsen um 16 % auf 7,5 Mrd. $. Nachdem die Pandemie die Produktion und das Nutzerwachstum in den Vorquartalen lahmgelegt hatte, verspricht Netflix zum Jahresende sein bislang stärkstes Angebot an Filmen und Serien. Der Streamingriese geht im Schlussquartal von rund 8,5 Mio. neuen Kunden aus.

Netflix ist für Neueinsteiger zwar leider bereits zu teuer. Wer jedoch bereits Stücke hält, gibt diese nicht zu schnell aus der Hand; (B+). 

Suche