China.jpg

Panik in Hongkong

Chinas größter Schuldner Evergrande löst Krise aus

In den 90er Jahren begann die Privatisierung des chinesischen Häusermarktes und dies war die Stunde von Xu Jiayin – dem Gründer von Evergrande. Quasi aus dem Nichts baute er den größten Wohnungsbaukonzern der Welt auf. Zeitweise zog sein Konzern 600.000 Apartments jährlich hoch. Neben überaus fragwürdigen Managementmethoden goss der Immobilienriese sein Fundament vor allem aus Schulden. Denn Evergrande wurde nicht nur weltweit Nummer 1 im Wohnungsbau, sondern auch Chinas größter Schuldner.   Banken, Anleihekäufer, Handwerker, Zulieferer und sogar Wohnungskäufern schuldet das Unternehmen sage…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Suche