Solarenergie_Dach.jpg

RWE Investor Enkraft macht Druck

Der aktivistische Investor Enkraft Capital erhöht aufgrund der anstehenden Koalitionsverhandlungen von SPD, Grünen und FDP den Druck auf den Energieriesen, den Kohleausstieg schneller voranzutreiben. „In Deutschland gibt es einen klaren politischen und gesellschaftlichen Konsens, dass der Braunkohleausstieg beschleunigt werden muss“, so Enkraft-Geschäftsführer Benedikt Kormaier. Offenbar hänge der Vorstand von RWE dieser Dynamik immer noch hinterher. Zugleich hält Enkraft RWE für unterbewertet. Ein schnellerer Ausstieg könnte dem DAX-Konzern eine deutlich höhere Bewertung einbringen als in…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Suche