Software.jpg

Splunk mit mehr Umsatz, aber auch Verlust

Die weiterhin hohe Nachfrage nach Clouddiensten hat Splunk im vergangenen Quartal einen deutlichen Umsatzsprung verschafft. In den ersten 3 Monaten des lfd. Geschäftsjahres erzielte das Unternehmen Erlöse in Höhe von 502,05 (434,08) Mio. $. Vor allem das Cloud-Geschäft erwies sich mit einem Zuwachs von ganzen 73 % erneut als Umsatztreiber. U.a. höhere Investitionskosten ließen das Ergebnis nach Steuern jedoch mit –471,0 (–305,58) Mio. $ tiefer in die roten Zahlen sinken. Dennoch gibt sich das Unternehmen aufgrund des anhaltenden Remote-Trends optimistisch für das lfd. Jahr: Für das 2. Quartal…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Suche