Shopping-Online.jpg

Strafe brockt Alibaba Verlust ein

Der in New York gelistete Internetriese Alibaba hat im 4. Geschäftsquartal den Umsatz kräftig gesteigert. Die Erlöse legten in den 3 Monaten bis Ende März um 64 % auf 187,4 Mrd. Yuan zu. Unter dem Strich ergab sich aber ein Quartalsverlust von fast –5,5 Mrd. Yuan. China hatte jüngst Milliardenstrafen gegen den Konzern wegen monopolistischen Verhalten verhängt. Vor einem Jahr hatte die Gesellschaft noch einen Gewinn von 3,2 Mrd. Yuan erwirtschaftet. Im Gesamtjahr erzielte der Onlinegigant einen Umsatz von 717,29 (509,71) Mrd. Yuan sowie einen Gewinn nach Steuern von 143,28 (140,35) Mrd. Yuan. Für das lfd. Geschäftsjahr rechnet Alibaba mit einem Umsatz von mehr als 930 Mrd. Yuan.

Alibaba hat es aktuell alles andere als leicht. Daher bleibt man hier zunächst am Seitenrand; (B). 

Suche