Kreislaufwirtschaft

Veolia einigt sich mit Suez

Paris – Die konkurrierenden französischen Abfallentsorger haben sich nach monatelangem Streit im Grundsatz auf eine Fusion geeinigt. Wie beide Unternehmen mitteilten, wurde ein Preis von 20,50 € für eine Suez-Aktie ausgehandelt. Veolia hatte zuvor 18 € geboten. Der neue Verbund soll auf einen Umsatz von etwa 37 Mrd. € kommen. Endgültige Verträge wollen die beiden Konzerne bis zum 14. Mai aufsetzen. Veolia hatte im Sommer den Kampf um die Übernahme von Suez gestartet. Nach monatelangen Verhandlungen und Auseinandersetzungen vor Gericht mit dem Suez-Management um eine einvernehmliche Übernahme…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Suche