Urlaub.jpg

Vodafone Roaming treibt Geschäft an

London – Der britische Telekommunikationskonzern hat im 1. Quartal dank Roaming-Einnahmen seinen Umsatz deutlich gesteigert. Konzernweit legten die Erlöse um 5,7 % auf 11,1 Mrd. € zu. Allein die Roaming-Einnahmen verbesserten sich dabei um ganze 56 %. Angaben zum Ergebnis macht Vodafone zu den einzelnen Quartalen traditionell nicht.

Vodafone bleibt genau unter Beobachtung; (B+). 

Suche