Effecten-Spiegel AG: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation

Ad-hoc-MitteilungMitteilung gemäß Art. 17 EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)Effecten-Spiegel AG / AktienrückkaufDer Vorstand der Effecten-Spiegel AG hat heute beschlossen, in Ausnutzungder Ermächtigung der Hauptversammlung am 25. Mai 2016 bis zu 82.028Vorzugsaktien der Gesellschaft im Börsenhandel zum

Effecten-Spiegel AG / Aktienrückkaufprogramm

20.07.2017 / 17:17
Veröffentlichung einer Zulassungsfolgepflichtmitteilung übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc-Mitteilung

Mitteilung gemäß Art. 17 EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)

Effecten-Spiegel AG / Aktienrückkauf

Der Vorstand der Effecten-Spiegel AG hat heute beschlossen, in Ausnutzung
der Ermächtigung der Hauptversammlung am 25. Mai 2016 bis zu 82.028
Vorzugsaktien der Gesellschaft im Börsenhandel zum Zwecke der Einziehung
der Aktien zu erwerben.

Ein Kreditinstitut wird für den Rückkauf im Zeitraum vom 01.08.2017 bis zum
31.12.2017 zu einem maximalen Betrag von 1.533.923,60 Euro beauftragt.

Die Gesellschaft wird die Rückkäufe in Übereinstimmung mit den anwendbaren
Regeln veröffentlichen.

Düsseldorf, den 20.07.2017

Marlis Weidtmann
Vorstand
Effecten-Spiegel AG,
Postfach 102243, 40013 Düsseldorf
Tel. (0211) 683022
Fax (0211) 6912998
E-Mail: info@effecten-spiegel.de
Internet: www.effecten-spiegel.de


---------------------------------------------------------------------------

20.07.2017 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Effecten-Spiegel AG
Tiergartenstraße 17
40237 Düsseldorf
Deutschland
Internet: www.effecten-spiegel.de



Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Suche