https://www.effecten-spiegel.com/artikel/aareal-bank-2

Premium

Aareal Bank

wird vorsichtiger

 

Das 1. Quartal fiel bei dem Immobilienfinanzierer aufgrund der Auswirkungen durch  COVID-19 bescheiden aus. Das Konzernbetriebsergebnis brach von 61 auf 11 Mio. € ein. Ins Kontor schlug vor allem eine deutlich höhere Risikovorsorge von 58 (5) Mio. €. Zudem ging der Zinsüberschuss als wichtigste Ertragsquelle von 135 auf 123 Mio. € zurück. Dank der IT-Tochter Aareon, für die ein strategischer Partner gesucht wird, steigerte die Aareal Bank aber ihre Provisionserträge. Das den Aktionären zuzurechnende Kon-zernergebnis sackte auf 2 (35) Mio. € ab. Für das Gesamtjahr hält die Gesellschaft…

 

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Sichern Sie sich einmalig einen kostenlosen Premium-Digital-Zugang für ganze 2 Wochen.
Schreiben Sie uns unter aboservice (mit Angabe Ihres Namens und E-Mail-Adresse). Wir senden Ihnen die Zugangsdaten direkt per E-Mail zu.

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche