https://www.effecten-spiegel.com/artikel/bbva-1
Geld_Finanzen.jpg

BBVA

Fusionsverhandlungen abgebrochen

Madrid – Die geplante Übernahme der Banco Sabadell durch die spanische Großbank BBVA ist geplatzt. Da sich die beiden Parteien nicht auf einen Preis einigen konnten, seien die Mitte November gestarteten Verhandlungen beendet worden, so die Banco Sabadell. Die beiden Banken hatten über eine Fusion verhandelt, nachdem die BBVA den Verkauf ihres US-Geschäfts an den amerikanischen Finanzkonzern PNC angekündigt hatte.

Der Konsolidierungsdruck, der in Spanien auf der Finanzbranche lastet, ist hoch. Daher bleibt man hier weiterhin auf Abstand; (B). 

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche