https://www.effecten-spiegel.com/artikel/bilfinger-siemens-aeogon
Idee_IT.jpg

Bilfinger +++ Siemens +++ Aeogon

Heiße Übernahmespekulationen ranken um  Bilfinger. Im Sommer waren bereits der Londoner Investmentfonds ENA bei dem Industriedienstleister eingestiegen. Nun soll sich der US-Finanzinvestor Clayton Dubilier & Rice für einen Einstieg bei Bilfinger interessieren.

Die Siemens-Getriebetochter Flender wird wohl doch nicht an die Börse gebracht. Der Finanzinvestor Carlyle soll Kaufinteresse haben und rd. 2 Mrd. € zahlen wollen.

Derzeit kochen Gerüchte hoch, wonach sich die Dt. Bank demnächst von der IT-Sparte der Postbank trennen will. Es soll einen indischen Kaufkandidaten geben.

VW will laut Unternehmenskreisen seine Luxusautomarke Bentley ab dem Jahr 2021 dem Konzernbereich Audi unterordnen.

Fiat Chrysler und PSA stehen offenbar kurz vor der Genehmigung ihrer Fusion durch die EU-Kartellbehörde. Die PSA soll sich zu Zugeständnissen gegenüber dem konkurrienden japanischen Autobauer Toyota bereit erklärt haben.

Der chinesische Technologiekonzern ByteDance will Insidern zufolge das TikTok-Pendant Douyin an die Hongkonger Börse bringen.

Bei Aegon soll das Osteuropa-Geschäft im Schaufenster stehen. Dem Vernehmen nach erhofft sich der niederländische Versicherer durch einen möglichen Deal Erlöse von rd. 650 Mio. €.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche