https://www.effecten-spiegel.com/artikel/carl-zeiss-meditec-ag-6
Carl-Zeiss-3.jpg

Carl Zeiss Meditec AG

Jahresziele erhöht

06.08.2021

Die Carl Zeiss Meditec AG erzielte in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2020/21 einen Umsatzzuwachs von 23,8 Prozent auf 1,20 Mrd. Euro. Währungsbereinigt lag das WAchstum sogar bei 27,6 Prozent. Der Geschäftsbereich Ophthalmic Devices verzeichnete ein Umsatzplus von 30,2 Prozent auf 923,4 Mio. Euro. Im Geschäftsbereich Microsurgery erhöhte sich der Umsatz nach einer Beschleunigung im Jahresverlauf um 6,2 Prozent auf 274,8 Mio. Euro. Regional betrachtet erzielte die Gesellschaft Zuwächse in allen Regionen. Das EBIT konnte in den ersten 9 Monaten von 111,9 Mio. Euro auf 282,8 Mio. Euro mehr als verdoppelt werden. Hierzu trugen insbesondere ein günstiger Produktmix mit einem hohen Anteil wiederkehrender Umsätze sowie niedrige Vertriebs- und Marketingkosten bei. Dabei legte die EBIT-Marge von 11,6 auf 23,6 Prozent zu. Auch der Gewinn je Aktie verbesserte sich von 0,77 auf 2,04 Euro. Aufgrund der positiven Entwicklung hob das Management die Ziele für das Gesamtjahr an. Demnach soll der Umsatz das bisherige Ziel von 1,6 Mrd. Euro überschreiten. Bei der EBIT-Marge gehen die Verantwortlichen davon aus, dass die bisherige Zielmarke von rund 20 Prozent deutlich überschritten wird.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche