https://www.effecten-spiegel.com/artikel/cenit-ag-1
Cenit-1.jpg

CENIT AG

Deutlicher EBIT-Zuwachs

03.08.2021

Die CENIT AG musste im ersten Halbjahr einen leichten Umsatzrückgang auf 73,9 Mio. Euro hinnehmen. Im Bereich CENIT Beratung und Services stellte sich ein Umsatzminus von 8,2 Prozent auf 18,7 Mio. Euro. Dagegen erhöhten sich die Umsatzerlöse mit Fremdsoftware um 1,8 Prozent auf 47,6 Mio. Euro. Auch die Erlöse mit der CENIT eigenen Softwarer verbesserten sich um 4,7 Prozent auf 7,7 Mio. Euro. Beim Rohertrag kam die Gesellschaft um 2,0 Prozent auf 37,6 Mio. Euro voran. Während das EBITDA mit 3,52 Mio. Euro um knapp 8 Prozent hinter dem Vorjahreswert zurückblieb, legte das EBIT um 19,8 Prozent auf 0,94 Mio. Euro zu. Das Ergebnis je Aktie erhöhte sich dabei von 0,04 auf 0,05 Euro. Das zweite Quartal zeigte dabei eine positive Entwicklung. Der Umsatz stieg um 6,3 Prozent auf 37,7 Mio. Euro. Das EBITDA kletterte um 82,7 Prozent auf 2,7 Mio. Euro. Beim EBIT gelang der Turnaround von minus 24 TEUR auf plus 1,46 Mio. Euro. Der Auftragseingang lag mit 82,8 Mio. Euro rund 2 Mio. Euro über dem Vorjahreswert. Zum Halbjahr wies die Gesellschaft einen Auftragsbestand von 46,7 Mio. Euro aus. Für das Gesamtjahr rechnet das Management mit einem Umsatz von 152 Mio. Euro und einem EBIT von 4,9 Mio. Euro.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche