https://www.effecten-spiegel.com/artikel/centogene-achiko

Premium

Centogene +++ Achiko

Rund 56 Mio. € hat der Rostocker Biotech-Konzern Centogene bei seinem Gang an die  Nasdaq in New York eingenommen. Mit 14 $ je Aktie lag der Erstausgabepreis allerdings am unteren Ende der erwarteten Spanne. Damit kam das Unternehmen auf einen Börsenwert von 278 Mio. $. Insgesamt 40 Mio. $ aus der Platzierung neuer Aktien will Centogene früheren Angaben zufolge in die Forschung im Pharmageschäft sowie in den Ausbau von Datentechnik und künstliche Intelligenz stecken. Der Rest steht für allgemeine Unternehmenszwecke des Spezialisten für die Frühdiagnose seltener angeborener Erkrankungen zur…

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche