https://www.effecten-spiegel.com/artikel/cewe-2
GettyImages-1213495447.jpg
Premium

CEWE

beschenkt sich selbst

 

Ein starkes Weihnachtsgeschäft ließ das Ebit des Fotodienstleisters nach vorläufigen Zahlen in 2020 um 39 % auf 79 Mio. € anspringen, obwohl das Umsatzplus mit 1 % auf 727 Mio. € etwas schwächer ausfiel. Insbesondere die Sparte Fotofinishing (Fotoabzüge, Fotobücher, Wandbilder, Kalender, Fotogeschenke) trug mit ihren hohen Margen zu dem positiven Ergebnis bei. Somit konnten die negativen Auswirkungen der Pandemie auf den kommerziellen Onlinedruck und den Einzelhandel überkompensiert werden.

Wenn es schon nicht in den Urlaub geht, dann mit Fotobüchern schöne Erinnerungen schaffen. Dieser…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche