https://www.effecten-spiegel.com/artikel/fiat-psa
Auto-Scheinwerfer.jpg

Fiat/PSA

locken mit Prämie

Mailand/Paris – Ungeachtet der coronabedingten Wirtschaftskrise sehen sich die beiden Autobauer auf bestem Wege, die geplante Megafusion durchführen zu können. Nun wollen die Konzerne langfristige Investoren mit einer „Halteprämie“ locken. Wie aus dem Prospekt für die Milliardenfusion hervorgeht, sollen diejenigen Aktionäre, die ihre Beteiligung an dem neuen Autoriesen mit dem Namen Stellantis mindestens 3 Jahre lang halten, zusätzliche Titel bekommen. Dies könnte vor allem für die Großaktionäre wie die Fiat-Familie Agnelli oder die Familie Peugeot zutreffen. Die beiden Autobauer haben mehrfach erklärt, dass sie ihren Zusammenschluss im 1. Quartal 2021 unter Dach und Fach haben wollen. Allerdings untersteht die Fusion noch der Zustimmung der Kartellbehörden.

Mit dem Zusammenschluss könnte der viertgrößte Fahrzeugkonzern der Welt entstehen. Daher behält man Fiat und PSA weiter im Auge; (B+).

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche