https://www.effecten-spiegel.com/artikel/hella-gmbh-co-kgaa-1
Hella-2.jpg

HELLA GmbH & Co. KGaA

Verkauf des Frontkamerasoftwaregeschäfts

29.09.2020

Die HELLA GmbH & Co. KGaA hat ihr Frontkamerasoftwaregeschäft veräußert. Dazu hat die 100-prozentige Tochtergesellschaft HELLA Aglaia Mobile Vision GmbH ihr Geschäft inklusive der zugehörigen Aktivitäten von HELLA Aglaia im Bereich Testing und Validation an eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Volkswagen AG verkauft. Diese Transaktion betrifft etwa die Hälfte der bei HELLA Aglaia tätigen Mitarbeiter. Beim vereinbarten Kaufpreis rechnet HELLA mit einem außerordentlichen Ertrag von rund 100 Mio. Euro. Die Transaktion steht jedoch noch unter dem Vorbehalt der zuständigen Kartellbehörden und soll vermutlich im ersten Quartal 2021 abgeschlossen werden.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche