https://www.effecten-spiegel.com/artikel/thyssenkrupp-12
Premium

Lesedauer: 2 Minuten

Thyssenkrupp

steckt tief in der Krise

Der angeschlagene Industriekonzern Thyssenkrupp kommt nicht aus der Krise und will tausende Jobs streichen.

21. November 2020

Bereits seit einem Jahr versucht CEO Martina Merz den angeschlagenen Essener Konzern aus der Krise zu führen. Durch die Coronapandemie wurde aus der ohnehin schwierigen Aufgabe eine beinahe unmögliche. Durch COVID-19 rutschte Thyssenkrupp tiefer in die Krise. 

Anfang des Jahres konnte die lukrative Aufzugsparte verkauft werden und spülte rund 17 Mrd. € in die Kasse. Mit dem Geld sollte der Konzernumbau finanziert werden. Doch durch die Coronakrise mussten mit den…

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche