5G.jpg

Cisco mit Prognose

New York – Der Netzwerkausrüster rechnet trotz anhaltend hoher Nachfrage angesichts der angespannten Lieferkettensituation und hoher Materialkosten mit einem langsameren Wachstum. Das Unternehmen stellt daher für das laufende 2. Quartal einen Umsatzanstieg von 4,5 bis 6,5 % im Vergleich zum Vorjahr in Aussicht. In der Corona-Pandemie profitierte Cisco als Großhersteller von Computer-Netzwerkausrüstung bislang vom Trend zum Home-Office und hohen Investitionen von Firmen in ihre IT-Infrastruktur.

Im Q1 2021/22 (per Ende Oktober) steigerte der Konzern die Erlöse um 8 % auf 12,9 Mrd. $. Der…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Suche