Streaming.jpg

Disney kann hohe Erwartungen nicht erfüllen

New York – Der Unterhaltungsriese hat im jüngst abgelaufenen Quartal „schlechter“ abgeschnitten als vom Markt erwartet. In den 3 Monaten bis Anfang Oktober wuchsen die Erlöse zwar um 26 % auf 18,5 Mrd. €. Doch das wichtige Streaming-Geschäft kam im Zeitraum „nur“ auf ein Abo-Plus von 2,1 Mio. Hier wurde mit einem deutlich höheren Zuwachs gerechnet. Das Unternehmen räumte ein, dass das Geschäft weiter unter den Folgen der Coronakrise leidet. Produktionsverzögerungen und weniger Premieren beschränkten weiter die Verfügbarkeit von Filminhalten.

Unterdessen belasten geringere Werbeeinnahmen und…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Suche