Bagger.jpg

Holcim verabschiedet sich aus Brasilien

Zürich – Der Schweizer Baustoff-Hersteller verkauft seine Geschäfte in Brasilien. Die Transaktion umfasst insgesamt 5 integrierte Zementwerke, 4 Mahlwerke, 6 Zuschlagstoffwerke und 19 Transportbetonwerke in dem südamerikanischen Land. Der Unternehmenswert des Brasilien-Geschäfts wird dabei zwar mit gut 1,025 Mrd. $ erfasst. Allerdings hat der Geschäftsteil jahrelang rote Zahlen geschrieben. Mit der „Finanzspritze“ will der Konzern u.a. die eigene Bilanz stärken und den Verschuldungsgrad „deutlich“ reduzieren. Zudem soll der Erlös für Investitionen in den Geschäftsbereich „Lösungen und…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Suche