Lkw.jpg

Knorr-Bremse – Übernahmefantasie geplatzt

Wochenlang hielt sich hartnäckig das Gerücht, dass der Lkw- und Zugbremsenhersteller den Autozulieferer Hella übernehmen will. Nun sagte der Konzern das Vorhaben ab.

Nach Analyse der Möglichkeiten einer Akquisition auf das eigene Angebot sei der Vorstand zu dem Schluss gekommen, dass diese nicht ausreichen. Erst Ende Juni hatte das Management ein „grundsätzliches Interesse am möglichen Erwerb von rund 60 % der Aktien der Hella GmbH & Co. KGaA von Mitgliedern der Gründerfamilie“ bestätigt (vgl. ES 26/21). Die Aktie hatte daraufhin rund ein Fünftel ihres Wertes eingebüßt.

Nach der Absage geht es für Knorr-Bremse auch kursseitig wieder bergauf– kaufen; (A–)!

Suche