Medizintechnik_Biotech.jpg

Merck & Co. ist zurück in der Spur

Mit der Rückkehr zu einem nahezu „normalem“ Ablauf in Arztpraxen und Co. kommen auch bei Merck & Co. die Geschäfte wieder ins laufen. Im 3. Quartal stieg der Umsatz um ein Fünftel auf gut 13,2 Mrd. $). Unter dem Strich konnte der Pharmaspezialist seinen Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft mit knapp 4,6 Mrd. $ sogar nahezu verdoppeln. Im Gesamtjahr peilt der Konzern nun einen Umsatzanstieg auf 47,4–47,9 (48,0) Mrd $ an. Das bereinigte EPS soll bei 5,65–5,70 (5,94) $ herauskommen. Die Amerikaner hatten zuletzt Ende Juli ihre Ziele wegen der Abspaltung des Pharmaunternehmens Organon angepasst.

Merck & Co. bleibt im Medizin-Depot eingelagert; (B+).

Suche