Reflation

Die Rückkehr der Geldentwertung

Angesichts der jahrelang niedrigen Preissteigerungen fürchteten Notenbanker und Volkswirte diesseits und jenseits des Atlantiks stets eine Deflation, keine Inflation. Im Gegenteil: Da ihr Inflationsziel von 2 % nicht einmal annähernd in Reichweite kam, fluteten die Notenbanken die Märkte permanent mit Geld. Doch 2021 könnte nun das Jahr werden, in dem die Geldentwertung zurückkehrt.

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

Suche