Versicherung.jpg

Rückversicherer profitieren von Preiserhöhungen

  • Finanzvorstand Christoph Jurecka sieht den weltgrößten Rückversicherer Munich Re nach dem Q1 auf „sehr gutem Weg“ zu dem angepeilten Jahresgewinn von 2,8 (1,2) Mrd. €. Mut machen dem Management die Fortschritte bei den Impfkampagnen. Zudem konnte die Munich Re weitere Preiserhöhungen im Schaden- und Unfallgeschäft durchsetzen und rechnet in diesem Jahr daher mit einem stärkeren Anstieg der Beitragseinnahmen auf 57 (zuvor: 55) Mrd. €. Von Januar bis Ende März verdiente die Munich Re 589 Mio. €, nachdem der Gewinn ein Jahr zuvor wegen der Schäden durch die Pandemie deutlich auf 221 Mio. €…
Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Suche