Gaming.jpg

Sony mehr Umsatz und Gewinn

Tokio – Der Gaming- und Elektronikgigant hat das vergangene Quartal vor allem Dank höherer Nachfrage nach Fernsehgeräten und Co. mit mehr Umsatz und Gewinn abgeschlossen. Das 2020 stark gewachsene Spiele-Geschäft rund um die Playstation-Konsole bleibt ebenfalls auf hohem Niveau, stößt jedoch langsam aber sicher an seine Wachstumsgrenzen. Insgesamt steigerte Sony den Umsatz im 1. Quartal um 15 % auf knapp 2,26 Bill. Yen. Der Gewinn nach Steuern lag mit gut 212 Mrd. Yen 9 % höher. Sony hatte in dem Ende März abgeschlossenen Geschäftsjahr u.a. dank der Playstation einen Rekordgewinn von erstmals mehr als 1 Bill. Yen erzielt. Angesichts der Corona-Beschränkungen waren Videospiele im vergangenen Jahr deutlich populärer geworden. Für das laufende Geschäftsjahr stellte Sony jedoch bereits einen Gewinnrückgang in Aussicht, hob die Prognose nun aber von 660 auf 700 Mrd. Yen an.

Sony schaut man sich einmal genauer an; (A–).

Suche