Berggipfel.jpg

Starker Jahresauftakt

DAX zurück über 16.000 Punkten

Zu Wochenbeginn übersprang der dt. Leitindex die Marke von 16.000 Punkten und konnte sich zuletzt darüber halten. Damit rückte das Allzeithoch von 16.290 Zählern wieder in Reichweite. Rückenwind kommt dabei einmal mehr von der Wall Street, wo die Leitindizes mit teils deutlichen Gewinnen ins neue Jahr gestartet sind. Der Dow Jones legte 0,7 % zu und der S&P 500 schloss 0,6 % höher. Die Technologiebörse Nasdaq beendete den Handel mit einem Plus von 1,2 %. 

Für Aufsehen sorgte die Aktie von Apple, die erstmals einen Börsenwert von 3 Bill. $ erreichte. Eine solche Bewertung erreichte bisher noch kein Unternehmen. Bereits 2018 überschritt der iPhone-Hersteller erstmals die 1 Bill. $-Marke bei der Marktkapitalisierung. 

Die Daimler-Tochter Mercedes-Benz hat ein neues Elektro-Forschungsauto vorgestellt mit einer Reichweite von mehr als 1.000 km. Die Komponenten, die im Vision EQXX verbaut wurden könnten in 2 bis 3 Jahren serienmäßig verbaut werden. Das Modell soll in wenigen Monaten auf der Straße erprobt werden.

Deutliche Kursgewinne konnte zwischenzeitig Tesla verbuchen. Zum 6. Mal in Folge verzeichnete der E-Autopionier auf Quartalssicht einen Auslieferungsrekord. Im 4. Quartal lieferte der Konzern 308.600 Fahrzeuge aus und kommt damit auf Jahressicht auf 936.000 Autos. Das entspricht einem Plus von 87 % im Vergleich zum Vorjahr. 

 

Suche