Totgesagte spielen länger

Comeback von UNO, Barbie und Co.

Ob Puzzles, Brett- oder Kartenspiele – die Welt entdeckt die bereits totgesagten Gesellschaftsspiele in Pandemiezeiten wieder. So wurden im Vergleich zum Vorjahr allein in Deutschland 13 % mehr Kinderspiele und sogar 60 % mehr Puzzles verkauft. Beliebt sind auch Logik- und Partyspiele, diese jedoch vermehrt digital. Denn auch wenn gerade die „analogen“ Games zuletzt deutlich zulegen konnten, setzt die Spielebranche auf den digitalen Trend.

 

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

Suche