GettyImages-1225778251.jpg

Uber fährt wieder in Richtung Erfolg

Essenslieferungen weiterhin gefragt

New York – Nach der schwierigen Marktlage des Taxi-Geschäfts während der Coroapandemie erholt sich das Geschäft von Uber stetig weiter. Im 3. Quartal steigerte das Unternehmen die Erlöse im um ganze 72 % auf 4,8 Mrd. $. Das Hauptgeschäft mit Fahrdienstvermittlungen, das während der Pandemie zeitweise fast zum Erliegen gekommen war, feierte mit einem Buchungsanstieg um
67 % ein starkes Comeback. Zudem florierten die Liefer-Services um den Essensbringdienst Uber Eats weiter. Unterm Strich fiel dennoch ein Verlust von –2,4 Mrd. $ an, was jedoch vor allem an einer 2 Mrd. $ schweren Belastung durch bilanzielle Neubewertungen lag. Besonders die stark im Wert gesunkene Beteiligung am chinesischen Rivalen Didi schlug negativ zu Buche.   

Auch wenn die Geschäfte bei Uber wieder Fahrt aufnehmen, muss der Konzern  erst beweisen, dass sein Konzept auch nachhaltigen Erfolg aufweisen kann. Daher lautet hier nach wie vor die Devise: Nur beobachten; (B). 

Suche