Haustiere.jpg

Zooplus geht durch die Decke

Investor zeigt Interesse

Der Finanzinvestor Hellman & Friedman will den Online-Tierbedarfshändler Zooplus übernehmen. Hellman & Friedman bietet den Zooplus-Aktionären 390 € je Aktie in bar zahlen. Insgesamt wären das rund 2,8 Mrd. €. Vorstand und Aufsichtsrat des Konzerns begrüßten das geplante Angebot in einer Stellungnahme. Mit der vom Hellman & Friedman eingesetzten Zwischengesellschaft Zorro Bidco habe das Unternehmen eine Investorenvereinbarung geschlossen mit der Absicht, eine strategische Partnerschaft einzugehen. Die Mindestannahmeschwelle für das Gebot soll bei 50 % plus einer Aktie liegen. Behörden müssten…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Suche