Wall_Street.jpg

Nasdaq mit neuem Rekord

DAX wieder im Plus

Nach dem Rücksetzer Ende vergangener Woche nahm der dt. Leitindex zuletzt erneut die 16.000 Punkte-Marke ins Visier. Rückenwind erhielt der DAX vor allem von den erneuten Rekorden der Wall Street. Die steigenden Corona-Fallzahlen hingegen rückten in den Hintergrund. Während bisher vor allem der Dow Jones und der S&P 500 zwischenzeitig von einem Rekord zum nächsten eilten, lief die Technologiebörse Nasdaq meist hinterher. Zu Wochenbeginn hingegen markierten die Technologiewerte mit 14.942 Zählern eine neue Bestmarke. Und auch der Leitindex Dow Jones konnte um 0,6 % zulegen. Der S&P 500 kletterte um 0,9 % auf 4.479 Punkte. 

In den USA hat der Impfstoff des Biotech-Konzerns BioNTech, welcher in Zusammenarbeit mit Pfizer entwickelt wurde, die offizielle Zulassung erhalten. Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat das Vakzin für Menschen ab 16 Jahren offiziell zugelassen. 

Der Chemiekonzern Lanxess hat für 1,3 Mrd. $ das Microbial-Control-Geschäft von I gekauft. Damit will der Konzern sein Geschäft mit antimikrobiellen Schutzprodukten ausbauen. Konzernchef Matthia Zachert will das Unternehmen zu einem der weltweit größten Anbieter auf diesem Gebiet führen. Der Kaufpreis soll, Unternehmensangaben zufolge, über die Ausgabe von Anleihen finanziert werden.

Insidern zufolge hat der Autohersteller Ford sein Produktionsziel für den elektrischen Pickup F-150 Lightning verdoppelt. Grund hierfür sei die hohe Nachfrage nach dem Modell, welches erst 2022 auf den Markt kommt. Demnach will der Hersteller nis 2024 die Jahresproduktion auf mehr als 80.000 Stück anheben. 

Suche